• Das Google Web Toolkit

      The Google Web Toolkit

      Das Google Web Toolkit

    • Das Google Web Toolkit (kurz: GWT, gesprochen: gwit) ist ein Framework welches von Google entwickelt wurde um Webapplikationen im MVC-Pattern zu schreiben. Die Programmierung erfolgt in Java. Beim Kompilieren wird dann Serverseitig Java und Clientseitig JavaScript Code compiliert.

      Diese Technologie war unser erster Einstieg in die Webprogrammierung kurz nach der Firmengründung im Jahre 2010. Die ersten erfolgreichen Projekte konnten hiermit umgesetzt werden, wie z.B. derVerkaufsfuchs, Appollo App System und Bamas Ankaufsportal. Die Handhabung war gut und die Ergebnisse waren auch vielversprechend.

      Nun war das Fachwissen da, die Kunden, die im Grossen Stile mit GWT arbeiteten jedoch fehlten. Darüber hinaus konnten wir auch keine neuen Kunden dadurch gewinnen. Nun konnten wir unser Fachwissen nur für unsere eigenen Projekte nutzen konnten. Dennoch glaubten wir an GWT und an unsere Skills, die wir über Jahre aufbauen konnten.

      Als wir schon fast nicht mehr daran glaubten und schon erste Gedanken an eine Umorientierung hin zu klassischen JSP oder JSF Anwendungen dachten, kam eine Anfrage die wie die Faust aufs Auge passte.

      Es wurden GWT Entwickler für Projekt in der Schweiz gesucht. Wir konnten uns letztendlich gegen 7 andere Firmen durchsetzen, nur weil wir die einzigste Firma waren die sich durch ihre langjährige Projektarbeit mit GWT, diverser sehenswerter Projekte und dem nötigen Fachwissen auszeichnen konnte.

      Manchmal lohnt es sich doch in der sonst so schnelllebigen Enterprise Welt an älteren Technologien festzuhalten. Wie gesagt: Manchmal.

      Das Google Web Toolkit (kurz: GWT, gesprochen: gwit) ist ein Framework welches von Google entwickelt wurde um Webapplikationen im MVC-Pattern zu schreiben. Die Programmierung erfolgt in Java. Beim Kompilieren wird dann Serverseitig Java und Clientseitig JavaScript Code compiliert.

      Diese Technologie war unser erster Einstieg in die Webprogrammierung kurz nach der Firmengründung im Jahre 2010. Die ersten erfolgreichen Projekte konnten hiermit umgesetzt werden, wie z.B. derVerkaufsfuchs, Appollo App System und Bamas Ankaufsportal. Die Handhabung war gut und die Ergebnisse waren auch vielversprechend.

      Nun war das Fachwissen da, die Kunden, die im Grossen Stile mit GWT arbeiteten jedoch fehlten. Darüber hinaus konnten wir auch keine neuen Kunden dadurch gewinnen. Nun konnten wir unser Fachwissen nur für unsere eigenen Projekte nutzen konnten. Dennoch glaubten wir an GWT und an unsere Skills, die wir über Jahre aufbauen konnten.

      Als wir schon fast nicht mehr daran glaubten und schon erste Gedanken an eine Umorientierung hin zu klassischen JSP oder JSF Anwendungen dachten, kam eine Anfrage die wie die Faust aufs Auge passte.

      Es wurden GWT Entwickler für Projekt in der Schweiz gesucht. Wir konnten uns letztendlich gegen 7 andere Firmen durchsetzen, nur weil wir die einzigste Firma waren die sich durch ihre langjährige Projektarbeit mit GWT, diverser sehenswerter Projekte und dem nötigen Fachwissen auszeichnen konnte.

      Manchmal lohnt es sich doch in der sonst so schnelllebigen Enterprise Welt an älteren Technologien festzuhalten. Wie gesagt: Manchmal.

      The Google Web Toolkit (GWT) is a framework which was developed by Google for writting a webapplication with MVC-pattern. The coding is in java. During compilation the server will compile java and the client will compile the JavaScript code.

      This technology was our first steps into web programming shortly after the company was founded in 2010. We implemented our first project successfully for example der Verkaufsfuchs, Appollo App System und Bamas Ankaufsportal. The usage was good and the results looked promising.

      The knowhow have been adopted. But cutomers were almost completely missing who wanted to work with GWT in a larger scale. So we couldn't use our knowledge for our own projects. Nevertheless, we believed in GWT and in our skills which we could expand over the years.

      We almost didn't belived in GWT and so we thoughtabout the classical JSP or JSE. Then came a suitable request.

      GWT developer had been sought in the Swizerland. In the end we were able to prevail against our competition because we were the only ones who had worked with GWT for years. Also we had manyworth seeing projects and the know how.

      It sometimes makes sense to hold on older technologies in this fast moving enterprise world. As we have seen: sometimes!